What Documents Do I Need to File Taxes


Auf die Frage nach der Einkommenssteuer sagte Albert Einstein einmal: „Das ist zu schwierig für einen Mathematiker. Es braucht ein Philosophieren.“

Wir glauben, dass selbst ein Philosoph zustimmen würde, dass die Einreichung von Steuern ein ziemlich komplexer und komplizierter Prozess ist.

Aber bevor Sie überhaupt mit der Einreichung Ihrer Steuererklärung beginnen oder sich mit einem Steuerexperten beraten, um die nächsten Schritte des Prozesses zu verstehen, sollten Sie wissen, welche Dokumente erforderlich sind, um mit der Einreichung zu beginnen.

Wenn Sie beispielsweise ein Angestellter sind, unterscheiden sich Ihre Dokumente von denen eines Selbstständigen.

Dasselbe gilt für Ihren Lebensbereich – wenn Sie Hypothekenzinsen oder Studiendarlehen haben, dann gibt es auch dafür verschiedene Sätze von Steuerformularen.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns darauf, welche Art von Steuerdokumenten Sie zur Hand haben sollten, um Ihre Steuererklärungen ordnungsgemäß einzureichen, und wie PandaDoc dabei helfen kann, den Prozess zu vereinfachen.

Notwendige Steuerunterlagen: Lassen Sie uns die Liste durchgehen

Zunächst gibt es bestimmte Dokumente, die jeder Steuerzahler haben muss. Ihre Sozialversicherungsnummer oder Steueridentifikationsnummer steht natürlich ganz oben auf der Liste, und was folgt, sind unterschiedliche Informationsgrade in vier Kategorien:

  • persönliche Informationen
  • Informationen zu Angehörigen
  • Einkommensquellen
  • Arten von Abzügen

Einkommensnachweise (einschließlich der in W2s und 1099s aufgeführten), Ausgabenbelege, vergangene Steuererklärungen, Einzelheiten zu Ihren Investitionen – all dies ist in dieser Liste enthalten.

Nichtsdestotrotz sieht nicht für jeden Steuerzahler alles gleich aus, also zoomen wir etwas weiter hinein.

Die Regierung will wissen, dass Sie Sie sind

Wie bei allem, was heutzutage digital ist, müssen Sie einen Teil Ihrer persönlichen Daten eingeben, um loszulegen.

Da wir es hier jedoch mit Steuerdokumenten zu tun haben, sind die persönlichen Informationen, die Sie mitteilen müssen, etwas … nun ja, persönlicher. Sofern Sie keine von der Regierung ausgestellte Steuernummer verwenden, ist eine Sozialversicherungsnummer obligatorisch.

Wenn Sie jedoch einen Makler oder eine Software wie TurboTax zur Einreichung verwenden, müssen Sie bei der Rückgabe auch einen Identitätsnachweis für sich selbst und Ihre Familienmitglieder hinzufügen – Führerschein, Personalausweis, Reisepass, und so weiter.

PS: Sie sind übrigens nicht verpflichtet, eine elektronische Akte zu erstellen oder einen Dritten zu verwenden – gehen Sie einfach den altmodischen Weg und geben Sie Ihre Steuererklärungen per Post ab, wenn Sie möchten.

Und sie wollen wirklich wissen, was du letzten Sommer gemacht hast (und Herbst und Winter und Frühling)

Diese Vereinigten Staaten erheben Steuern auf der Grundlage Ihrer Staatsbürgerschaft und nicht der Tatsache, ob Sie sich derzeit in den USA aufhalten oder nicht.

Sie können zum Beispiel zwei Jahre am Stück in Dubai posten und müssten trotzdem US-Steuern zahlen, wenn Sie Staatsbürger sind.

Es versteht sich von selbst, dass fast jeder US-Bürger die Grundzüge des Steuersystems kennen muss.

Hier sind zunächst einige Dokumente, die der Regierung dabei helfen, die Quellen zu klären, aus denen Sie Einkünfte bezogen haben.

Formular W-2

Ihr Arbeitgeber füllt dieses Formular für Sie aus. Falls Sie im vergangenen Steuerjahr mehrere Arbeitgeber hatten, müssen Sie wahrscheinlich mehrere W-2-Formulare ausfüllen.

Und wenn einer dieser Arbeitgeber einen Fehler auf dem Formular macht, sollten Sie ein W-2c-Formular ausfüllen, um diesen Fehler zu beheben.

1099-R

1099-R sind Formulare, die ausgefüllt werden müssen, um das Geld aufzuzeichnen, das Sie aus anderen Fonds erhalten haben, wie z. B. Rente, Altersvorsorge, Roth IRA, Versicherungen usw.

Formular W-2G

Dies ist normalerweise eine Anomalie – es sei denn, Sie haben es im Casino getötet. Das Formular W-2G wird verwendet, um alle Glücksspielgewinne zu dokumentieren, die Sie im vergangenen Jahr erzielt haben.

Im Ernst, dokumentieren Sie Ihr gesamtes Einkommen

Dieser Abschnitt ist relevanter, wenn Sie selbstständig sind und andere, möglicherweise diversifizierte Einkommensströme haben.

Es gibt ein paar IRS-Formulare, die Sie je nach Art des Geldes, das Sie erhalten, ausfüllen müssen. Die meisten von ihnen fallen unter die 1099-Klassifikation.

IRS-Formulare

Zum Beispiel:

  • Wenn Sie selbstständig sind, benötigen Sie das Formular 1099
  • Wenn Sie arbeitslos sind, dann ist das Formular 1099-G genau das Richtige für Sie
  • Hypothekenzinsauszüge sind für das Formular 1099-INT
  • Mieteinnahmen sollten im Formular 1099-K deklariert werden
  • Der Verkauf von Eigentum oder die Zwangsvollstreckung wird in Formular 1099-S und Formular 1099-A erfasst
  • Und für Sozialversicherungsleistungen benötigen Sie das Formular SSA-1099

Dies sind nur einige der am häufigsten verwendeten Formen; Es gibt auch andere Einkommensströme, wie z. B. Gelder aus Dividenden, Schuldenerlass, Maklertransaktionen usw., und diese erfordern zusätzliche Unterlagen, um sie korrekt einzureichen.

Und – hier ebenso ernst – stellen Sie sicher, dass Sie alle Ausgaben katalogisieren!

Steuerabzüge sind der entscheidende Faktor für Ihre Steuerrechnung. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle Orte, die an Ihrem Geld fressen, gut aufzeichnen.

Größere Ticketposten wie Hypothekenzinsen, Studiendarlehen, wohltätige Spenden usw. sind hier all-inclusive. Und dies sind die Dokumente, die Sie benötigen, um die erforderlichen Informationen zu Ihren Steuerabzügen einzugeben:

  • Formular 1098-E für Studienkreditzinsen
  • Formular 1098-T für alle Ihre Studienausgaben
  • Formular 1098 für Hypothekenzinszahlungen
  • Formular 1098-C ist für wohltätige Spenden
  • und Formular 1040ES ist für die Steuern, die Sie bezahlt haben

Wenn Sie nach all diesen Ausgaben etwas ausgelassen haben – zum Beispiel medizinische Ausgaben oder zusätzliche Ausbildungskosten –, können Sie diese als weitere steuerlich absetzbare Ausgaben hinzufügen.

Steuerabzüge sind Ihr Silberstreif am Horizont

Unbekannte Ausgaben sind üblich. In den meisten Fällen können Sie eine Unebenheit auf der Straße als abzugsfähige Kosten abschreiben.

So können beispielsweise viele Selbständige ihre Betriebsausgaben steuerlich absetzen. Gleiches gilt für die Unternehmen selbst.

Wenn Sie jedoch ein Angestellter sind, können Sie zusätzliche Kosten wie IRA-Beiträge, wohltätige Spenden, Bildungsausgaben und mehr als Teil Ihrer zusätzlichen Abzüge geltend machen.

Vor diesem Hintergrund ein Ratschlag: Sie müssen eine dokumentierte Aufzeichnung aller Ihrer Ausgaben haben, während Sie Steuern einreichen, um zu beweisen, dass diese Dinge tatsächlich passiert sind.

Steuervorbereitung einfacher machen

Zurück zu unserem Anfang – ja, Steuern sind lästig und werden wahrscheinlich immer lästig sein. Mit dem Fortschritt der modernen Technologie kann es jedoch definitiv weniger ärgerlich sein.

Sie können heutzutage einfach Zahlen und gescannte Kopien Ihrer Dokumente online eingeben und Ihre zuverlässige Software erledigt den Rest für Sie. TurboTax ist bei den Massen sehr beliebt.

Aber selbst wenn Sie die Hilfe von Software implementieren, brauchen Sie immer noch einen sicheren Ort, an dem Sie alle Ihre Dokumente speichern und bei Bedarf schnell abrufen können.

Die schiere Menge an Steuerformularen ist einfach zu groß, um die herkömmliche Methode des Speicherns aller Ihrer Dateien auf dem Desktop zu verwenden – es ist zu riskant, und die Chancen stehen gut, dass Sie vergessen, wo Sie sie gespeichert haben.

Dies scheint insbesondere dann zuzutreffen, wenn Sie ein Unternehmen sind, das mit mehreren Mitarbeitern, Kunden und Freiberuflern zu tun hat – der Prozess könnte Sie überfordern.

Zum Glück haben wir bei PandaDoc genau die Lösung, die Sie brauchen. Anstatt kurz vor Ablauf der Frist nach Steuerdokumenten zu suchen, können Sie jetzt alle Dokumente sicher an einem Ort hochladen und Ihre Steuerformulare mit einem Klick unterschreiben.

Der Prozess ist jetzt einfacher, schneller und einfacher als je zuvor.

Häufig gestellte Fragen


  • In den Vereinigten Staaten beginnt Ihre Steuererklärungsfrist für das Steuerjahr 2022 am 18. April, wenn Sie in einem Bundesstaat außer Massachusetts und Maine leben, und am 19. April, wenn Sie in diesen beiden Bundesstaaten wohnen.


  • Der Prozentsatz der Steuern, die Sie zahlen, hängt von Ihrem Einkommen ab. Für unterschiedliche Einkommensarten gibt es unterschiedliche Steuerklassen; Die Skala beginnt jedoch bei 10 % und endet bei 37 %. Insgesamt gibt es sieben verschiedene Steuerklassen.

Leave a Comment