Top Ways to Get Authentic Feedback from Employees

Kontinuierliche Verbesserung hängt von Feedback ab, und in den meisten Situationen sind wir zuversichtlich, was das Feedback betrifft, das wir geben und erhalten.

Manchmal sagen Ihnen die Leute jedoch, was Sie Ihrer Meinung nach hören möchten, und das Feedback ist nicht sehr nützlich oder effektiv. Um authentisches Feedback von Ihren Mitarbeitern zu erhalten und sich zu revanchieren, müssen die Voraussetzungen für eine offene wechselseitige Kommunikation geschaffen werden.

Anonymität

Verwenden Sie Tools und Methoden, die sicherstellen, dass Mitarbeiter offenes und ehrliches Feedback geben können, ohne sich verlegen zu fühlen. Feedback, das sie als negativ gegenüber dem aktuellen Zustand empfinden, kann schwer zu teilen sein, ist aber normalerweise sehr wichtig für den Mitarbeiter oder das Unternehmen als Ganzes. Warten Sie auch nicht mit Fragen – haben Sie ein System für kontinuierliches Feedback, an das sich die Leute wenden können, wenn sie wertvolle Ideen haben.

Download: 10 Schritte für starkes Feedback

Psychologische Sicherheit

Der Aufbau und die Unterstützung eines Umfelds psychologischer Sicherheit wird ein vertrauensvolles und offenes Umfeld schaffen.

Amy Edmondson, Professorin an der Harvard Business School, identifizierte erstmals 1999 das Konzept der psychologischen Sicherheit in Arbeitsteams. „Psychologische Sicherheit ist der Glaube, dass man nicht bestraft oder gedemütigt wird, wenn man Ideen, Fragen, Bedenken oder Fehler anspricht.“

Indem Sie den Menschen die Möglichkeit geben, ohne Angst vor Konsequenzen oder Spott zu teilen, werden sie eher bereit sein, ihr Feedback zu geben und wissen, dass sie gehört und geschätzt werden.

Stopp>Start>Fortfahren

Manchmal ist der beste Weg, etwas zu implementieren, das einschüchternd sein kann, eine Formel oder ein Framework zu verwenden. Ein beliebtes Tool, das Manager in ihre individuellen Fokus-Meetings integrieren können, ist das Framework Start > Stop > Continue. Stellen Sie bei einem Treffen mit Ihren direkten Mitarbeitern drei einfache Fragen, die Sie beide beantworten können:

  • Was sind die Dinge, die ich derzeit tue, die nicht hilfreich sind und die ich STOPPEN sollte?
  • Welche Ideen und Maßnahmen kann ich ANFANGEN, um die Leistung zu verbessern?
  • Was sind die Dinge, die ich tue, die wertvoll sind und sein sollten? fortgesetzt?

Es ist wichtig, dass die Person, die die Frage stellt, nicht versucht, ihre Handlungen zu erklären oder zu verteidigen, sondern einfach Fragen stellt, um Klarheit zu schaffen, und alle Informationen aufnimmt. Nachdem Sie Zeit hatten, die Informationen zu verarbeiten, vergewissern Sie sich, dass Sie sich über die Botschaft im Klaren sind, und besprechen Sie die Schritte, die Sie beide unternehmen werden, um die Änderungen umzusetzen.

Seien Sie eine authentische und menschliche Führungskraft

Historisch gesehen war die Arbeit ein Ort, an dem Menschen versuchten, sich in das für sie vorgegebene Bild einzufügen, und die menschlichen Teile von sich selbst vor der Tür ließen. Arbeit und Organisationen haben sich weiterentwickelt und begrüßen nun die vielfältigen Fähigkeiten und Ideen, die jeder Mensch mitbringt.

Als Führungskraft ist es wichtig, dass Sie mit gutem Beispiel vorangehen, dass es in Ordnung ist, ein Mensch zu sein. Teilen Sie Ihre Stärken und Schwächen mit und haben Sie keine Angst zuzugeben, dass Sie nicht perfekt sind, oder erzählen Sie von Fehlern, die Sie erlebt haben. Dieses Maß an Demut hilft anderen, sich zu öffnen und sich wohl zu fühlen, Feedback zu geben, und es baut auch Verantwortlichkeit auf.

Ein einfaches Geheimnis der Führung, über das niemand spricht

Öffnen Sie Kreativkanäle

Wenn Sie ein Problem angehen oder ein Brainstorming für ein neues Produkt oder eine neue Lösung durchführen, nehmen Sie die Leitplanken ab und lassen Sie die Ideen frei fließen.

Die Frage stellen, „Wie sieht der ideale Zukunftszustand aus?“ Antworten auf vielfältige Weise zulassen: Dokumente, Videos, Zeichnungen – wie auch immer sie sich ausdrücken möchten.

Diese spielerische und kreative Art, Ideen und Feedback zu sammeln, unterstreicht die Vielfalt des Denkens und umfasst die facettenreichen Möglichkeiten, wie ein Problem angegangen und Feedback gesammelt werden kann.

Handeln Sie!

Sie können alle richtigen Kanäle einrichten und fantastisches Feedback sammeln, aber wenn die Mitarbeiter das Gefühl haben, dass es auf taube Ohren stößt, wird diese Informationspipeline schnell versiegen!

Seien Sie in erster Linie dankbar für das Feedback und danken Sie denen, die bereitwillig einen Beitrag leisten. es geht weit.

Zweitens, ergreifen Sie Maßnahmen zu den Ideen und Beiträgen, die sie gegeben haben. Und wenn eine Idee umgesetzt oder nicht umgesetzt wird, machen Sie das WARUM transparent. Vielleicht ist es nicht der richtige Zeitpunkt, oder es gibt ein verstecktes Hindernis, das behoben werden muss, bevor mit der Idee fortgefahren werden kann.

Das Wichtigste ist, die Kommunikation am Laufen zu halten und die Leute auf dem Laufenden zu halten, um die Dynamik aufrechtzuerhalten.

Sie müssen geben, um zu bekommen

Als Führungskraft ist es wichtig, dass Sie Ihren Mitarbeitern gegenüber immer offen und ehrlich sind und ihnen häufig Feedback geben, das wirkungsvoll und umsetzbar ist.

Denken Sie daran, ihnen zu sagen, was sie gut machen, und geben Sie umsetzbare und konstruktive Ratschläge, wie sie sich verbessern können. Wenn Ihr Feedback sich strafend anfühlt oder sich immer auf das Negative konzentriert, können Sie nicht erwarten, dass Ihre Mitarbeiter Ihnen hilfreiches, positives und wirkungsvolles Feedback geben.

Fazit

Feedback ist ein wichtiger Bestandteil für Fortschritt und positive Veränderungen, aber nur, wenn es von einem Ort des Respekts und der Authentizität kommt. Bauen Sie als Führungskraft eine Kultur auf, die eine offene und ehrliche Kommunikation in beide Richtungen fördert und begrüßt, die konsequent Feedback beinhaltet. Wenn wir Ideen, Beobachtungen und unsere eigenen Erfahrungen teilen, schaffen wir eine stärkere Kultur, in der Ideen und Kreativität frei fließen können!

Neue Handlungsaufforderung

Leave a Comment