The Complete Guide for your Cold Email Outreach Strategies

Kaltes E-Mail-Marketing ist eine der effektivsten Methoden, um verifizierte Leads zu generieren und durch Kontaktaufnahme zusätzliche Verkäufe zu erzielen Firmen. Das Verständnis der Grundlagen des Cold-Outreach-Marketings in Verbindung mit der Implementierung der richtigen Techniken wird das volle Potenzial für Ihr Unternehmen freisetzen. Wie der Aufbau einer erfolgreichen Social-Media-Followerschaft oder eines Blogs, bei dem es spezifische Richtlinien dazu gibt, wann gepostet, welches Bild verwendet oder welcher Blog geschrieben werden soll, gibt es auch eine Wissenschaft Verfassen personalisierte kalte E-Mails.

Dieser Artikel hilft Ihnen, besser zu verstehen, was Cold Outreach ist, wie Sie die beste Software für Ihre Marketinganforderungen auswählen, die besten Cold-Outreach-Strategien und wie Sie Cold-E-Mail-Outreach automatisieren. Durch ein besseres Verständnis dieser Informationen können Sie sicherstellen, dass Ihre Cold-E-Mail-Kampagnen erfolgreich sind, und so die Antwortraten Ihrer Kunden erhöhen.

Was ist Verkaufsengagement? Lesen Sie diesen Blog.

Was ist Cold Outreach?

Cold Outreach kontaktiert Kunden, die dem Unternehmen nicht bekannt sind. Dies kann von Kaltakquise über Kaltmail bis hin zu Tür-zu-Tür-Anrufen reichen. Der Begriff „kalt“ wird verwendet, weil es an einer formellen Einführung (Wärme) bei zielgerichteten Empfängern fehlt. Dieser Artikel wird speziell Fokus auf Cold Outreach-E-Mail.

Die typische Cold-E-Mail-Outreach-Sequenz besteht darin, eine Eisbrecher-E-Mail an neue Kunden oder Kunden zu senden, was eine Konversation auslöst. Die Cold-Outreach-E-Mail-Strategie wird häufig verwendet, wenn Verkäufe in verschiedenen Branchen stattfinden, aber dennoch auf Einzelkunden oder Branchen anwendbar sind. Die Idee des kalten E-Mailings Schläfer Vertrieb und durchdringt die Anforderungen an den Produktservice, einschließlich Rekrutierung, Networking, Linkaufbau und andere Marketingfunktionen.

Wird Cold Outreach-E-Mail als Spam betrachtet?

Es ist wichtig, zwischen Cold-Outreach-E-Mails und Spam zu unterscheiden, da sie oft verwechselt werden. Cold-Outreach-E-Mails sind eine fantastische Gelegenheit für Unternehmen, effektiv mit potenziellen Klienten und Kunden zu kommunizieren, um Umsätze zu erzielen. In der B2B-Welt sind kalte E-Mails zu personalisierten Werbeaktionen und Anzeigen für Organisationen mit gezielter Reichweite geworden.

Der Hauptunterschied zwischen zielgerichteten Cold-E-Mails und sperrigem Spam ist die Personalisierung, die Empfänger dazu anregt, mehr über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erfahren. Mehrere primäre Regeln der Federal Trade Commission müssen befolgt werden, um sicherzustellen, dass es nicht als Spam betrachtet wird, einschließlich:

  • Neben dem Firmennamen muss auch die Adresse der Organisation Bestandteil der E-Mail sein.
  • Die Empfänger müssen die Möglichkeit haben, sich in Zukunft abzumelden, wenn sie dies wünschen.
  • Die E-Mail muss deutlich gekennzeichnet sein, wenn sie eine Promotion oder Werbung enthält.
  • Die E-Mail muss eindeutige Informationen über die Identität der Organisation enthalten.
  • Die Betreffzeilen dürfen nicht irreführend sein.
  • In der E-Mail muss eine „Abbestellen“-Option vorhanden sein.

Vorteile von Cold Outreach-E-Mail

Cold-E-Mailing bietet eine Vielzahl von Vorteilen, darunter:

  • Größere Reichweite neuer Interessenten – diese Marketingstrategie hilft Ihnen, über Ihren Tellerrand hinauszublicken typisch Kundenbasis und kontaktieren Sie einen größeren Pool potenzieller neuer Kunden, wodurch Leads, Verkäufe und Geschäftswachstum gesteigert werden.
  • Kostengünstig und skalierbar – die Kosten für das Versenden einer E-Mail sind vernachlässigbar und durch die Verwendung der richtigen Cold-Outreach-E-Mail-Software können Sie dies tun aussenden Tausende von Nachrichten gleichzeitig.
  • Weniger aufdringlich als andere Kaltkontaktmethoden – Kalte E-Mails helfen Ihnen, dem potenziellen Kunden Privatsphäre und Raum zu geben, und nicht sofort nach einer Antwort suchen.

So wählen Sie die richtige Cold Outreach-Software aus

Auch wenn Sie versucht sein könnten, Ihr gesamtes E-Mail-Marketing alleine zu betreiben, sollten Sie in Betracht ziehen, in E-Mail-Outreach-Software zu investieren, wenn Sie die Reichweitenbemühungen skalieren und Ihre Ergebnisse optimieren möchten. Bei so vielen Auswahlmöglichkeiten auf dem Markt gibt es mehrere Faktoren, um die beste Option zu finden:

Kann der Prozess automatisiert werden?

Der Hauptvorteil der Verwendung von Cold-E-Mail-Software ist die Automatisierung. Die Top-Lösungen können komplizierte Kampagnen mit einem einfachen Klick auf eine Schaltfläche ausführen. Das beste Cold-E-Mail-Outreach-Tool erledigt die schwere Arbeit, einschließlich der Validierung von E-Mail-Adressen, des Versendens von Follow-ups und anderer alltäglicher automatisierter Aufgaben.

Was sind Ihre Bedürfnisse?

Während des gesamten Bewertungsprozesses müssen Sie jede Funktion auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Dies variiert je nach Ihrer spezifischen Unternehmensgröße, die möglicherweise mehrere Teams oder einen einzelnen Benutzer hat. Sie müssen auch die E-Mail-Größenliste, die Anzahl der zu sendenden E-Mails und die wesentlichen Funktionen bestimmen.

Wie sieht die Unterstützung aus?

Es gibt viele kostenlose E-Mail-Outreach-Optionen, aber Sie bekommen, wofür Sie bezahlen. Dies kann an fehlerhafter Software oder mangelnder persönlicher Unterstützung liegen. Bevor Sie sich zu einem Service verpflichten, verstehen Sie die Verfügbarkeit des Support-Teams, wenn Sie ein Problem haben oder eine Frage beantwortet werden müssen.

Welche Integrationen sind verfügbar?

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie sich auf eine einzelne Software verlassen, sodass Sie die Daten zwar manuell zwischen Apps übertragen können, es für Ihre Plattform jedoch effizienter ist, über integrierte Integrationen zu verfügen mit Ihrem CRM. Dadurch können alle Ihre Apps miteinander kommunizieren und Funktionn nahtlos.

Was sind die besten Cold Outreach-Strategien?

Das Erreichen des Ziels von Cold-E-Mails kann eine einfache und effektive Aufgabe sein, wenn Sie die folgenden Tipps für Cold-Outreach-E-Mails befolgen:

  • Wertschöpfung – Unabhängig davon, wie überlegen Ihre Angebote sind, könnten alle Strategien zur Kontaktaufnahme per E-Mail scheitern, es sei denn, der Interessent erkennt, wie vorteilhaft diese Angebote sind. E-Mails sind nur dann erfolgreich, wenn sie einen Mehrwert bieten, der erreicht werden kann, indem Sie die Probleme verstehen, die Sie lösen, was sie von Ihrem Unternehmen benötigen, und ihnen vergangene soziale Erfolgsnachweise zeigen.
  • Seien Sie respektvoll – es ist aufregend, Antworten auf Ihre Bemühungen zu erhalten, bis der potenzielle Interessent wieder kalt wird. Wenn Sie eine Antwort erhalten, ist es wichtig, sorgfältig darauf zu achten, eine respektvolle und herzliche individuelle Antwortnachricht zu übermitteln.
  • Angepasste E-Mail-Ansprache – eine ausgezeichnete Strategie, die Sie verfolgen müssen, um erfolgreich zu sein, besteht darin, allen E-Mail-Vorlagen für kalte Ansprache eine persönliche Note zu verleihen. Die Namen der Leser in die E-Mail zu schreiben oder Informationen über ihre Interessen zu haben, kann viel bewirken.
  • Verabschieden Sie sich von der Verkaufssprache – es ist nicht ideal, sofort in den Verkauf einzusteigen. Die ersten paar E-Mails sollten es dem Kunden ermöglichen, Sie sofort zu kontaktieren, normalerweise mit einem Call-to-Action. Follow-up-E-Mails können dann Ihr Verkaufsargument bilden.
  • Achten Sie auf die Betreffzeile und die Nachricht – es reicht nicht aus, nur eine knackige Betreffzeile zu haben, Sie müssen sich auf die E-Mail konzentrieren. Untersuchungen haben ergeben, dass 35 % der Leads E-Mails basierend auf dem Inhalt der Betreffzeile öffnen, aber es ist wichtig, das Interesse des Lesers am Inhalt der E-Mail aufrechtzuerhalten.
  • Zielaussichten recherchieren – Die Recherche der Zielgruppe ist ein kritischer Aspekt der Cold-Outreach-E-Mail-Strategie. Der Sinn dieses Prozesses besteht darin, einen potenziellen Kunden in einen Kunden zu verwandeln. Je besser Sie ihn kennen, desto einfacher wird es, eine ansprechende Beziehung aufzubauen.

So automatisieren Sie den Cold Outreach-Vertrieb

Wenn Sie ein Unternehmen aufbauen, erreichen Sie einen Punkt, an dem Sie viel Zeit mit sich wiederholenden Aufgaben verbringen. Das Erstellen, Senden und Nachverfolgen von E-Mails wird überwältigend, und das Ausführen dieser Aufgaben macht es noch schlimmer. Daher benötigen Sie eine Möglichkeit, den Kaltverkauf zu automatisieren. Der beste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung eines E-Mail-Outreach-Tools mit automatisierter Multi-Channel-Vertriebs-Outreach-Funktion, das die folgenden Funktionen erfüllt:

App-Integration

Durch die vollständige Integration mit anderen Anwendungen wie Salesforce können Sie und Ihre Vertriebsmitarbeiter Aufgaben nachverfolgen und gleichzeitig die Verkäuferaktivitäten erfassen, einschließlich getätigter Anrufe, gesendeter E-Mails und Notizen über den potenziellen Kunden.

Messaging-Effektivität

Wenn Sie ein Automatisierungstool als Teil Ihrer Vertriebsstrategien verwenden, können Sie Workflow-Sequenzen von getesteten Kontaktaufnahmeschritten durch A/B-Testkampagnen optimieren und definieren.

Mehrkanalfähigkeiten

Während sich dieser Leitfaden auf die Reichweite von Kaltakquise-E-Mails konzentriert, möchten Sie eine Software, die auch dabei hilft, Kaltakquise zu automatisieren und gleichzeitig alle Metriken aus beiden Marketingmöglichkeiten zu verfolgen.

Vorgeplante Sequenzen

Cold-Outreach-Tools können die Kontrolle über Ihren normalen Arbeitstag übernehmen, indem sie E-Mails automatisch nachverfolgen, während Sie gleichzeitig auf eingehende Leads sofort reagieren können. Diese Funktion liefert auch eine gewichtete Punktzahl der engagiertesten Interessenten, die sie an die Spitze Ihrer Follow-up-Warteschlange bringt.

Der Erfolg Ihrer Cold-E-Mail-Kommunikation hängt von den Strategien und Tools ab, die Sie verwenden, aber auch davon, wie gut Sie diese umsetzen. Denken Sie daran, Ihr Ziel ist es, potenzielle Kunden absichtlich zu erreichen und ihnen Lösungen für ihre Probleme und Antworten auf ihre Fragen zu bieten, während sie gleichzeitig einen Aufruf zum Handeln enthalten, damit sie sofort handeln können. Auch wenn Sie vielleicht eine neue Outreach-Kampagne starten, möchten Sie eine personalisierte Botschaft vermitteln, die Ihnen dabei hilft, neue Möglichkeiten für Ihr Unternehmen zu eröffnen!

Alles in allem sind Sie hier genau richtig, wenn Sie nach den besten Tools und Praktiken für die Öffentlichkeitsarbeit suchen. Hier bei Koncert gehen wir weit darüber hinaus, um unseren Kunden hochwertige Tools und Strategien für die Kontaktaufnahme zur Verfügung zu stellen. Wärmen Sie Ihre Kontaktaufnahme mit der Hilfe unserer erfahrenen Experten auf. Für weitere Informationen oder um direkt mit uns zusammenzuarbeiten, kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Einzelheiten.

E-Mail-Checkliste-eBook

Leave a Comment