Sales Management Software – What It Is and Why You Need It

Was ist Vertriebsmanagement-Software?

Laut McKinsey, Rund 30 % aller Vertriebsaktivitäten lassen sich automatisieren– und wir haben bereits die Technologie dazu.

Die Vertriebstechnologie ermöglicht es Vertriebsteams, Operationen proaktiv durchzuführen und stärkere Kundenbeziehungen aufzubauen. Vertriebsmanagement-Software ist ein Beispiel für eine solche Technologie.

Die Vertriebsmanagement-Software wurde entwickelt, um den Vertriebsprozess zu unterstützen und ermöglicht es Vertriebsmitarbeitern, Geschäfte zu verfolgen, Routineaufgaben durch Automatisierung zu eliminieren und die gesamte Vertriebsmannschaft eines Unternehmens effektiv zu koordinieren.

Mit dem richtigen Arbeitsablauf ermöglicht die Verwaltungssoftware den Vertriebsmitarbeitern, Geschäfte schneller abzuschließen.

Hier sind einige Beispiele dafür, wo und wie Vertriebsmanagement-Software den Verkauf beschleunigt:

  • Optimiert Kontaktmanagement
  • Verbessertes Lead-Scoring
  • Einfachere Verkaufsdatenerfassung
  • Überwachung der täglichen und ganzheitlichen Vertriebsaktivitäten
  • Automatisierung grundlegender Prozesse (z. B. Dateneingabe)
  • Verfolgen von Metriken anhand von Quoten und Verkaufsprognosen

Und es hört hier nicht auf. Als eine Art Vertriebstechnologie bietet Managementsoftware mehrere Vorteile, von denen sowohl Manager als auch Vertriebsmitarbeiter profitieren können.

Im Folgenden werfen wir einen genauen Blick darauf, wie Vertriebsmanagement-Software den Verkaufsprozess verbessern kann. Wir erkunden auch die beste Vertriebsmanagement-Tools auf dem Markt.

Der Verkaufsprozess erklärt

(Quelle)

So wie jede Verkaufspipeline anders ist, ist jeder Verkaufsprozess einzigartig. Mit Hilfe von Vertriebstechnologie funktionieren auch einige Vertriebsprozesse besser als andere.

Wenn Sie bereits a definiert haben schmutziger Prozess für Ihr Team, dann wissen Sie, wie wichtig es ist, einen Plan zu haben, um die Mitarbeiter anzuleiten.

Ein gut implementiertes Vertriebsmanagementsystem kann dieses Schema darstellen und die Vertriebsmitarbeiter in jeder Phase des Verkaufszyklus unterstützen.

Sehen wir uns den Verkaufsprozess und die Aufgaben an, die eine Verwaltungssoftware verbessern kann:

1. Lead-Bewertung und -Qualifizierung

Lead-Generierung bringt potenzielle Kunden in Ihren Verkaufstrichter. Nach mehreren Berührungen wechseln sie von einem Besucher zu einem Qualifizierter Marketing-Lead (MQL). Bevor sie in einen Sales Qualified Lead (SQL) umgewandelt werden können, den Ihr Team verfolgen kann, müssen sie durch Lead-Scoring bewertet und eingestuft werden.

Wie Leads bewertet werden, hängt von Ihrem Verkaufsprozess ab und davon, wie Ihr Unternehmen seine Zielgruppe anspricht.

Angesichts der Größe des Kundenstamms haben die meisten Vertriebsteams nicht die Zeit, Leads zu bewerten. Glücklicherweise können Vertriebsmanagement-Tools diesen Prozess rationalisieren.

Durch die automatische Einstufung von Leads basierend auf vorkonfigurierten Metriken weist die Software einen numerischen Wert zu. Dieser Wert kann dann gegen das Potenzial des Leads abgewogen werden. Danach können Leads in Ihre importiert werden Kundenbeziehungsmanagement-Software (CRM).

Sobald Sie ein funktionierendes Modell eingerichtet haben, kann die Software autonom funktionieren und qualifizierte Leads an Ihr Vertriebsteam weiterleiten.

2. Pipeline-Management

So wie der Verkaufsprozess die Vertriebsmitarbeiter leitet, leitet die Pipeline die Leads. Um sicherzustellen, dass sie nicht vom Tisch fallen, müssen die richtigen Leads an den richtigen Verkäufer geleitet werden.

Die Vertriebsmitarbeiter sollten auch einen vollständigen Einblick in ihre Pipeline haben, damit sie immer den nächstbesten Schritt kennen.

Die Automatisierung Ihres Workflows mit Vertriebsmanagement-Software sorgt für diese Klarheit.

Zur einfachen Verwendung verfolgen Management-Dashboards jede Geschäftsphase und jeden Lead darin. Die Software kann Leads ebenfalls automatisch weiterleiten oder es Managern ermöglichen, Mitarbeiter zuzuweisen.

Ein automatisierter Workflow ermöglicht es Führungskräften außerdem, die teamweite Vertriebsleistung zu überwachen und zeitaufwändige Verwaltungsaufgaben zu rationalisieren.

Manager können auch Chancen nutzen und Pipeline-Management. Ihre Plattform kann Verkaufsberichte, Metrikverfolgung, Echtzeitbenachrichtigungen und Aktualisierungen bereitstellen, um ihnen zu helfen, mit Prognoseprognosen Schritt zu halten.

3. Probleme in Kundeninteraktionen ansprechen

Um ein Geschäft abzuschließen, müssen Vertriebsmitarbeiter die einzigartigen Herausforderungen kennen, denen sich ihre einzelnen Interessenten gegenübersehen, und wissen, wie ihr Produkt oder ihre Dienstleistung ihnen zugute kommt. Diese Phase ist entscheidend, da sie die Voraussetzungen für zukünftige Kundenbeziehungen schafft.

Häufig in Verbindung mit Ihrem CRM-System speichert die Vertriebsmanagementsoftware wichtige Kundeninformationen, einschließlich wichtiger Fakten zur Kundenmotivation.

Vertriebsmanagementsoftware kann auch Teil einer größeren Vertriebsplattform sein. Solche Plattformen können anbieten Kommunikationswerkzeuge um die Nachverfolgung zu beschleunigen und es den Vertriebsmitarbeitern zu ermöglichen, schneller auf Kundeneinblicke zu reagieren.

Wenn Leads nur noch wenige Schritte vom Kauf entfernt sind, können Teams die Lead-Pflege optimieren. Anhand der von ihrer Software erfassten Informationen können sie erstellen (und automatisieren) personalisierte Nachrichten für E-Mails, Anrufe oder SMS.

4. Pitchen Sie den Verkauf

Ein Verkaufsgespräch verkauft nicht nur Ihr Produkt, sondern auch Ihren Markenwert. Es sollte Einwände antizipieren und Leads ermutigen, Fragen zu stellen.

Was unterscheidet Ihre Marke beispielsweise von den Lösungen anderer Unternehmen? Ist es benutzerfreundlicher? Bietet es einzigartige Funktionen? Steigert es die Rentabilität Ihres potenziellen Kunden in irgendeiner Weise?

Vertriebsmanagement-Software ist hier hilfreich, indem sie einfach Ihre Pipeline in Schuss hält.

Durch proaktives Management des Verkaufsprozesses, Automatisierung von Aufgaben und erhöhte Sichtbarkeit der Aktivitäten einzelner Teammitglieder haben die Vertriebsmitarbeiter mehr Zeit, sich auf die Erstellung ihres Verkaufsgesprächs und die Kontaktaufnahme mit Leads zu konzentrieren.

5. Kunden-Onboarding

Unabhängig von der gekauften Lösungsskala ist die Onboarding-Phase nach dem Verkauf entscheidend für die Kundenbindung und potenzielle Upsales auf der ganzen Linie, und Sie möchten sie während des gesamten Prozesses binden.

Vertriebsmanagementsoftware unterstützt Implementierungs- und Kundensupportteams mit der gleichen Proaktivität, von der sie früher im Verkaufsprozess profitiert haben.

Durch die Automatisierung von Routineaktionen, wie z. B. Kommunikation und Aktivitätsverfolgung, können Vertriebsmitarbeiter den Kontozustand leicht im Auge behalten.

Verwaltungssoftware zentralisiert auch Kundendaten und synchronisiert sie häufig mit anderen Verkaufstools. Mit anderen Worten, Vertriebsmitarbeiter bleiben informiert und motiviert, während sie mit Kunden interagieren.

Dies ist besonders hilfreich, wenn:

  • Förderung der Markenbekanntheit nach der Einführung neuer Funktionen
  • Förderung von Cross- und Upselling-Möglichkeiten
  • Navigieren im Projektmanagement
  • Bildung durch personalisiertes E-Mail-Marketing

Die beste Vertriebsmanagement-Software

Neben anderen großartigen Funktionen unterstützen Vertriebsmanagement-Softwarelösungen die Vertriebsautomatisierung. Dies gibt Vertriebsteams die Möglichkeit, anpassbare, benutzerfreundliche Workflows zu erstellen, die sich an ihren Verkaufsprozess anpassen.

Und wie lässt sich dies besser veranschaulichen als durch unsere Top-Empfehlungen? Schauen wir sie uns an:

Konzert

Bild3-1(Quelle)

Koncert’s wurde mit Blick auf den B2B-Verkaufsprozess entwickelt Lösungsmanagement Ermöglichen Sie Teammitgliedern, Verkaufsstrategien zu verfolgen und umzusetzen.

Mit Lead-Management und Lead-Scoring-Unterstützung ordnet der Workflow von Koncert Leads automatisch basierend auf ihrer Aktivität. Engagierte potenzielle Kunden rücken an die Spitze der Lead-Listen, sodass sich die Vertriebsmitarbeiter auf ihre besten Leads konzentrieren können.

Neben der Priorisierung bietet auch Konzert bietet auf einen Blick Transparenz für eine optimierte Verwaltung. Vom Interessenten bis zum Abschluss können Manager den Geschäftsfortschritt leicht bestimmen, beurteilen, wo Vertriebsmitarbeiter Unterstützung benötigen, und überwachen, wie Leads mit Verkäufern interagieren.

Alleinstellungsmerkmale wie z von Menschen unterstützte Dialer und CRM-Integration Stellen Sie außerdem sicher, dass das Vertriebsmanagement relevant, proaktiv und nachverfolgbar bleibt.

Zoho CRM

Bild2-1(Quelle)

Zoho ist eine Vertriebs-CRM-Plattform, die Workflow-Konvertierung, Konfiguration und Dashboards für übergreifende Aufgaben des Vertriebsmanagements bereitstellt.

Seine Funktionalitäten unterstützen sowohl die Vertriebs- als auch die Marketingautomatisierung. Dazu gehören Aktivitäten wie Lead-Tracking, Account-Management und Bestandskontrolle. Es gibt dedizierte Module für jede Phase der Pipeline und zusätzliche Unterstützung durch Predictive Analytics.

Um Vertriebs- und Marketingbemühungen besser aufeinander abzustimmen, unterstützt Zoho auch Telefonintegration, Überwachung sozialer Medien und E-Mail-Marketing-Tools.

HubSpot

Bild1(Quelle)

Als Teil seiner Management-Tools bietet Hubspot kostenlose CRM-Software mit Preisplänen für erweiterte Funktionen an.

Hubspot ist ein dreifacher Service: Es bietet Tools für Marketing-, Vertriebs- und Serviceaktivitäten. Infolgedessen priorisiert Hubspot die Sichtbarkeit und die kontrollierte Handhabung der Vertriebspipeline.

Vertriebsteams gewinnen Aktivitäts-, Produktivitäts- und Leistungsverfolgung. Hubspot bietet auch Pipeline-Management durch Funktionen wie Reporting-Dashboards, Konversationsrouting und Vertriebsautomatisierung.

Optimieren Sie Ihr CRM mit Sales Management von Konzert

Der Verkaufsprozess ist nur so effektiv wie das Verkaufsteam. Ohne effiziente Management-Tools werden die Vertriebsmitarbeiter letztendlich Schwierigkeiten haben, mit ihren Leads Schritt zu halten, was den Vertriebsorganisationen Einnahmen kostet.

Die Vertriebsmanagement-Tools von Koncert ermöglichen Ihnen die mühelose Verwaltung von Pipeline- und CRM-Aktivitäten über a Multichannel-Ansatz.

Erschließen Sie sich eine detaillierte Ansicht Ihrer Pipeline und beschleunigen Sie Ihren Verkaufsprozess. Entwickeln Sie einen Konzert-basierten Workflow, in dem Pipeline-Management und Kundenbeziehungen stehen immer an erster Stelle.

Voraus führt fachmännisch durch Integration in Ihren bestehenden Tech-Stack. Synchronisieren Sie mit Ihrem CRM, arbeiten Sie mit Gmail oder Outlook und führen Sie zusätzliche Apps ein, damit Sie schneller verkaufen können.

Fordern Sie noch heute eine Demo an und entdecken Sie, wie Konzertert das Vertriebsmanagement verbessert.

Leave a Comment