Sales Analytics Software – Increase Your Profits with Sales Analysis

Was ist Sales Analytics-Software?

Daten. Es ist leistungsfähig – aber nur, wenn darauf zugegriffen und es analysiert werden kann. Einmal analysiert, ermöglicht das Handeln auf Grundlage der Daten den Vertriebsteams, interne Prozesse zu verbessern. Heutzutage verbringen Vertriebsteams oft Stunden damit, Verkaufsdatenanalysen durchzuführen.

Bei der Verknüpfung mit traditionellen Prozessen (z. B. dem Durchsuchen endloser Excel-Tabellen) kann die Durchführung einer Analyse schwierig und zeitaufwändig sein – muss es aber nicht.

Sales-Analytics-Software automatisiert den Prozess. Durch kontinuierliches Erhöhen, Pflegen und Übersetzen von Daten in leicht verdauliche Business Intelligence ermöglicht diese Technologie Teams, Analysen zu rationalisieren und genauere Erkenntnisse gewinnen über ihren Verkaufszyklus.

Manchmal sind auch Verkaufsanalyseplattformen integriert KI und maschinelles Lernen. Dadurch kann sich die Software im Laufe der Zeit verbessern, wenn Teams mehr Daten generieren.

Durch die Arbeit mit der richtigen Software, die ihren Anforderungen entspricht, hilft Analytics Vertriebsmitarbeitern dabei, Geschäftsergebnisse zu steigern, den zukünftigen Erfolg zu messen, die Teamleistung zu überwachen und effektive Vertriebsstrategien zu entdecken.

In diesem Artikel werden wir die Vorteile von Vertriebsanalysesoftware genauer untersuchen. Wir werden auch behandeln, wie Sie eine Verkaufsdatenanalyse durchführen und wie Sie den Prozess mit einem Verkaufsanalysetool rationalisieren können.

Vorteile von Sales Analytics Tools

Angesichts ständig wachsender Kontaktlisten und wachsender Verkaufstrichter ist es wichtig zu verstehen, was Leads in die Verkaufspipeline führt, um die Verkaufsaktivitäten zu optimieren.

Indem sie unverständliche Daten in umsetzbare Daten umwandeln, helfen Vertriebsanalysetools dabei, diese Erkenntnisse zu erfassen.

Dies wiederum stärkt die Vertriebsteams. Sehen wir uns einige Beispiele dafür an:

Bietet Verkaufsprognosen in Echtzeit

Laut a 2019-Bericht von Salesforceverwenden etwa die Hälfte aller befragten Vertriebsteams Daten, um genaue Prognosen zu erstellen.

Sales-Analytics-Lösungen rationalisieren die Anhäufung solcher Daten. Durch die Bereitstellung von Verkaufsberichten in Echtzeit verbessern und beschleunigen automatisierte prädiktive Analysen die Prognose.

Plattformen mit eingebetteten Analysen verfolgen auch Verkaufskennzahlen. Detaillierte Informationen zu Ihrer Pipeline, Quote und Ihrem Umsatz werden direkt an Ihr Dashboard geliefert, um sie mit Prognoseprognosen zu vergleichen.

Dies ist eine große Zeitersparnis. Durch die Verringerung der Zahlenverarbeitung haben Vertriebsleiter mehr Zeit, die Vertriebsleistung zu überprüfen und zu verbessern. Visualisierungstools stellen außerdem sicher, dass sie eine vollständige Sichtbarkeit ihrer Umsatzprognosen haben.

Erhalten Sie Visualisierungen zu neuen Verkaufschancen

Sales Insights Lab hat das herausgefunden mindestens 50 % der Verkaufsinteressenten passen gut zu den befragten Unternehmen – was bedeutet, dass 50 % dies nicht tun.

Obwohl dies keine schockierende Entdeckung ist, sind viele Verkaufsprozesse langwierig oder umfassen Hunderte von Leads. Wer hat Zeit für schlecht passende Leads, wenn er von anderen Aktivitäten belastet wird?

Mit der Unterstützung einer Vertriebsanalyselösung können Vertriebsteams die richtigen Leads identifizieren und entsprechend handeln, um bessere Geschäfte mit größerer Präzision zu erzielen.

Zum Beispiel, durch Predictive Lead ScoringAnalytics kann genaues Wissen über Verkaufschancen liefern, die in die Pipeline kommen – und das alles ohne die Notwendigkeit einer ständigen Überwachung durch den Benutzer.

Kurz gesagt, Vertriebsteams verbringen weniger Zeit mit schlecht passenden Leads und konzentrieren sich mehr auf den Verkauf.

Unterstützen Sie Ihr Vertriebsteam mit umsetzbaren Erkenntnissen

Wenn sie von KI und maschinellem Lernen unterstützt werden, bieten Vertriebsanalysetools etwas unglaublich Leistungsstarkes für Vertriebsteams: Eine einzige Quelle der Wahrheit.

Verwirrung, Fehlinformationen und allgemeines Unverständnis über den Verkaufszyklus werden effektiv beseitigt.

Darüber hinaus gewinnen Vertriebsleiter neue Klarheit und umsetzbare Erkenntnisse.

Anschließend können sie ihre Vertriebsmitarbeiter stärken, indem sie die Verkaufsdatenanalyse nutzen, um das Vertrauen in laufende Aktivitäten zu stärken, datengestützte Strategien umzusetzen und die Vertriebsaktivitäten kontinuierlich zu verbessern.

Geben Sie Verkaufsdaten an Ihr Verkaufsteam weiter

Da Verkaufszyklen immer komplexer werden, müssen Entscheidungsträger den Workflow ihrer Teams nicht nur auf CRM-Software beschränken.

Andere Vertriebstechnologien können sich nahtlos in Ihren Tech-Stack einfügen. Entweder als Teil eines größeren, alles in einer Suite oder durch die Macht der Integration Teams können sich auf mehrere Formen von verlassen schmutzige Befähigung.

Und Verkaufsdatenanalysen sind da keine Ausnahme.

Sie können das Vertriebswissen Ihres Teams stärken, indem Sie auf mehrere Datenquellen zugreifen. Überwachen Sie dieselben Datenquellen mit einer Vertriebsanalysesoftware, um Analysen voranzutreiben und Lücken in der Vertriebsintelligenz zu schließen.

So führen Sie eine Verkaufsdatenanalyse durch

In dem oben erwähnten Bericht von 2019 entdeckte Salesforce, dass sich Vertriebsmitarbeiter rund um die Uhr engagieren hat Drittel ihrer Verkaufszeit. Dem gleichen Bericht zufolge haben Vertriebsmitarbeiter Schwierigkeiten, andere Aktivitäten wie die Dateneingabe zu verwalten.

Wie Sie vielleicht schon erlebt haben, kann die Durchführung manueller Verkaufsdatenanalysen auch zeitaufwändig sein. Daher müssen Teams eine Analyse so effizient wie möglich durchführen.

1. Identifizieren Sie Ihre Verkaufsdaten

Jede Verkaufsdatenanalyse beginnt mit der Ausrichtung auf bestimmte Verkaufsdaten mit einem festgelegten Endziel.

Welche Frage möchten Sie zum Beispiel beantworten? Abhängig von Ihrem Ziel, eine Analyse kann versuchen, aufzudecken:

  • Was ist passiert?: Auch bekannt als beschreibende Analyseversucht diese Form der Analyse zu verstehen, was in der Pipeline vor sich geht, indem Teamleistungseinnahmen, Key Performance Indicators (KPIs), Verkaufstrends usw. verfolgt werden.
  • Warum ist es passiert?: Auch bekannt als diagnostische Analyse, versucht diese Art der Analyse, Trends oder Beziehungen hinter bestimmten Ergebnissen zu identifizieren. Dies beinhaltet normalerweise Bohrdaten.
  • Was wird passieren?: Auch bekannt als prädiktive Analyse, führen Vertriebsteams diese Art von Analyse durch, um Muster aus dem aufzudecken, was sie bereits gelernt haben. Risikobewertung und Umsatzprognose sind Beispiele für prädiktive Analysen.
  • Was sollen wir als nächstes tun?: Auch bekannt als Perspektivische Analyse. Hier versuchen Sie, Verkaufsdaten zu nutzen, um Aktionen zu informieren, manchmal mit Unterstützung künstlicher Intelligenz.

Während einige Teile einer Analyse auf der Seite der Intuition irren, ist Ihre Analyse umso effektiver, je besser Sie über Daten informiert sind.

Sales-Analytics-Software kuratiert Daten, damit Sie diese Fragen problemlos angehen können.

2. Skizzieren Sie wichtige Verkaufsmetriken

Je nachdem, was Sie analysieren, gibt es möglicherweise zu viele Datenpunkte, um sie realistisch einzuschätzen.

Glücklicherweise überwacht eine Verkaufsanalysesoftware wichtige Verkaufskennzahlen. Tools verfolgen Daten auch in Echtzeit und führen häufig historische Aufzeichnungen. (Ihre gewählte Plattform bietet möglicherweise eine gewisse Flexibilität bei der Anzeige und Verarbeitung von Daten).

Diese orientiert sich natürlich an messbaren, harten Daten. Indem Sie sich entweder integrieren oder mit ihnen zusammenarbeiten Sonstiges Verkaufswerkzeugekönnen Teams neben softwaregenerierten Daten auch andere Standpunkte bewerten, die sie während ihrer Analyse verwenden können.

3. Erlauben Sie Ihrer Sales Analytics Software, Daten zu kompilieren

Ohne Software müssen Sie Analysen durchführen und Verkaufsdaten manuell verfolgen – was machbar, aber in der modernen Verkaufspraxis weitgehend unnötig ist.

Erlauben Sie Ihren ausgewählten Verkaufsanalysetools, die Verkaufsdaten für Sie zu erhöhen. Es kann Daten über Kundenaktivitäten, die Leistung des Vertriebsteams, Kadenzschritte, Umsatzwachstum usw. zusammenstellen – alles mit wenig bis gar keiner manuellen Aufsicht.

Die Integration mit CRM und anderen Vertriebssystemen kann die Datenqualität erhöhen und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie über Ihren gesamten Tech-Stack hinweg synchronisiert bleiben.

4. Greifen Sie auf Datenvisualisierungstools zu

Wenn wir an Verkaufsdatenanalysen denken, stellen wir uns vielleicht endlose Tabellenkalkulationen mit Zahlen und Prozentzahlen vor.

Mit Software werden Verkaufsdaten jedoch durch leicht verständliche Dashboards visualisiert.

Komplett mit Grafiken, Diagrammen, vereinfachten Datenblättern und mehr werden komplexe Informationen zu einer natürlichen, visuellen Komponente Ihrer Pipeline.

Vertriebsmitarbeiter erhalten auf einen Blick Transparenz zusätzlich zu einem optimierten Datenmanagement. Verwenden Sie diesen Teil Ihres Workflows, um Daten zu nutzen und Ihre Analyse zu vereinfachen.

5. Suchen Sie nach Trends und umsetzbaren Erkenntnissen

Nachdem Sie Ihre Daten mit Ihrer Vertriebsanalyseplattform gesammelt, bewertet und visualisiert haben, besteht der nächste Schritt darin, umsetzbare Erkenntnisse zu gewinnen.

Mit Hilfe von KI können einige dieser Erkenntnisse autonom gekennzeichnet werden. Die Software kann sogar Maßnahmen empfehlen oder Kurskorrekturen vornehmen.

Verweisen Sie auf relevante Metriken und vergleichen Sie sie mit ähnlichen oder gegensätzlichen Ansichten. Beispielsweise können Sie die Ziele über die Zeitachse einer Kampagne hinweg überprüfen, die Leistung ganzheitlich messen oder Schlussfolgerungen aus historischen Daten ziehen.

Wie Sie Trends identifizieren, hängt letztendlich von der Art Ihrer Analyse ab.

Vertriebsanalysesoftware verfolgt weiterhin automatisch Daten, sodass Sie sich auf den nächsten Schritt konzentrieren können.

6. Stärken Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter

Sobald Sie die Ergebnisse Ihrer Analyse haben, setzen Sie sie in Aktionen um.

Verkaufsdatenanalysen bieten umfassende Informationen zur Verbesserung der Verkaufspraktiken. Verwenden Sie Ihre Ergebnisse, um Verkaufsstrategien zu entwickeln, Änderungen an Ihren Abläufen vorzunehmen oder Vorhersagen für zukünftige Ergebnisse zu messen.

Außerdem sollten Sie regelmäßig Analysen durchführen. Bestimmen Sie die beste Häufigkeit für die Bewertung und verlassen Sie sich auf Ihre Verkaufsanalyseplattform, um Daten für zukünftige Analysen zu sammeln, aufzuzeichnen und zu kommunizieren.

Integrieren Sie Sales Analytics Software mit Koncert in Ihr CRM

Verkaufsdaten bieten Einblicke in Ihren Verkaufszyklus. Durch die Analyse von Daten können Teams ihren Ansatz verfeinern und ihr Wissen vertiefen der Vertriebsproduktivität.

Sowohl für eine einfache Bedienung als auch für eine effektivere Auswertung von Daten sollte sich die Analysesoftware nahtlos in den Rest Ihres Arbeitsablaufs einfügen.

Die Funktionalität von Konzert Priorisieren Sie diese Art der Optimierung— Ermöglicht es Teams, CRM-Daten, vorausschauende Analysen und Koncerts zu integrieren Multi-Channel-Engagement um effektivere Verkaufsstrategien zu entwickeln.

Mit Koncert können Sie Ihren Tag in einer einzigen App erledigen und gleichzeitig die Unterstützung leistungsstarker Analysen freischalten.

Um mehr über die Lösungen von Konzertert zu erfahren, erreichen Gold Buchen Sie noch heute eine Demo.

Leave a Comment