Lead Nurturing Emails – Definition, Benefits, Tips & Templates

Es ist kein Geheimnis, dass E-Mail eines der mächtigsten Marketing-Tools ist, die Ihnen zur Verfügung stehen. Was viele Vermarkter jedoch nicht wissen, ist, dass Lead-Pflege-E-Mails ein äußerst effektives Mittel sein können, um Verkäufe und Konversionen zu steigern.

In diesem Artikel besprechen wir die Vorteile von Lead-Pflege-E-Mails, geben Ihnen einige Tipps zur Erstellung effektiver E-Mails und bieten einige effektive Vorlagen für die erfolgreiche Durchführung von Lead-Pflege-Kampagnen. Also, lesen Sie weiter!

Was ist eine Lead-Pflege-E-Mail?

Eine Lead-Pflege-E-Mail ist eine Art von E-Mail, die an eine Führungskraft gesendet wird, die Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung gezeigt, aber noch keinen Kauf getätigt hat.

Der Zweck dieser E-Mails besteht darin, eine Beziehung zum Lead aufzubauen und ihn mit Ihrer Marke in Kontakt zu halten, bis er zum Kauf bereit ist. Lead-Pflege-E-Mails können als Teil einer E-Mail-Marketingkampagne oder als Teil eines Lead-Pflegeprozesses gesendet werden.

Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für eine Lead-Pflege-Onboarding-E-Mail von Salesmate, die ihrem Publikum hilfreiche Ressourcen bietet und einen Mehrwert bietet, sobald sie sich angemeldet haben.

Solche Informations-E-Mails können Ihnen dabei helfen, Ihre Leads zu pflegen, indem sie einen Mehrwert bieten und sie faszinieren. Werfen wir nun einen Blick auf die Hauptvorteile des Versendens von E-Mails zur Pflege Ihrer Leads.

Was sind die Vorteile von Lead-Pflege-E-Mails?

Lead-Pflege-E-Mails sind eine großartige Möglichkeit, mit Ihren Interessenten in Kontakt zu bleiben und sie mit Ihrer Marke zu beschäftigen. Sie können auch verwendet werden, um Beziehungen aufzubauen, Leads zu pflegen und Verkäufe abzuschließen.

Hier sind einige der Vorteile von Lead-Pflege-E-Mails:

  1. Sie helfen Ihnen, im Gedächtnis zu bleiben – Mit Lead-Pflege-E-Mails können Sie mit Ihren Interessenten in Kontakt bleiben und dafür sorgen, dass Ihre Marke im Gedächtnis bleibt. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie hochwertige Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, die einen längeren Verkaufszyklus erfordern.
  2. Sie können dauerhafte Beziehungen aufbauen – Lead-Pflege-E-Mails geben Ihnen die Möglichkeit, Beziehungen zu Ihren potenziellen Kunden aufzubauen. Indem Sie wertvolle Informationen bereitstellen und in Kontakt bleiben, können Sie ein Vertrauensverhältnis aufbauen, das zu mehr Verkäufen führen kann.
  3. Es ist ein kostengünstiger Ansatz – E-Mail ist eines der kostengünstigsten Marketing-Tools, die es gibt. Mit Lead-Pflege-E-Mails können Sie eine große Anzahl von Menschen erreichen, ohne die Bank zu sprengen. Möchten Sie wissen, wie viel E-Mail-Marketing kostet? Lesen Sie unseren umfassenden Artikel über die Kosten für E-Mail-Marketing.
  4. Es erhöht die Reaktionszeit – Lead-Pflege-E-Mails können zu kürzeren Verkaufszyklen führen, da das Versenden einer relevanten und zielgerichteten E-Mail die Antwortzeit verlängert.
  5. Es hilft Ihnen, Leads zu pflegen – Per Definition sind Lead-Pflege-E-Mails darauf ausgelegt, Leads zu pflegen und ihnen zu helfen, sich weiter im Trichter zu bewegen. Sie können personalisierte E-Mails basierend auf der Phase senden, in der sie sich befinden, und sie durch den Verkaufstrichter führen.
  6. Es kann helfen, die Conversion-Rate zu verbessern – Gut gemachte Lead-Pflege-E-Mails können zu Verkäufen führen. Indem Sie wertvolle Informationen bereitstellen und in Kontakt bleiben, können Sie Vertrauen und Beziehungen aufbauen, die zu Conversions führen können.

Tipps und Best Practices für das Versenden von Lead-Pflege-E-Mails

Nachdem Sie nun die Vorteile von Lead-Pflege-E-Mails kennen, werfen wir einen Blick auf einige Tipps und Best Practices für deren Erstellung und Versand.

1. Segmentieren Sie Ihre E-Mail-Liste

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie beim Versenden von Lead-Pflege-E-Mails tun können, ist die Segmentierung Ihrer E-Mail-Liste. Das bedeutet, dass Sie Ihre Liste basierend auf Faktoren wie Lead-Quelle, Lead-Typ oder Käuferpersönlichkeit in kleinere Gruppen unterteilen.

Indem Sie Ihre Liste segmentieren, können Sie für jede demografische Gruppe unterschiedliche Lead-Pflege-E-Mails erstellen. Dies wiederum führt zu höheren Öffnungs- und Klickraten.
Eine Umfrage von SuperOffice ergab, dass eine segmentierte E-Mail-Kampagne eingegangen ist 94 % Öffnungsrate und eine CTR von 38 % im Vergleich zu einer Öffnungsrate von 42 % und einer CTR von 4,5 % einer nicht segmentierten E-Mail-Kampagne.

2. Personalisieren Sie Ihre E-Mails

Ein weiterer wichtiger Tipp für E-Mails zur Lead-Pflege ist, sie so weit wie möglich zu personalisieren. Das bedeutet, der E-Mail den Namen, das Unternehmen und andere relevante Informationen des Leads hinzuzufügen. Sie sollten sich auch darauf konzentrieren, Inhalte zu erstellen, die für die Interessen und Bedürfnisse des Leads relevant sind.

Indem Sie Ihre E-Mail-Marketingkampagnen personalisieren, können Sie Ihren Leads zeigen, dass Sie ihnen Aufmerksamkeit schenken und daran interessiert sind, eine Beziehung aufzubauen. Dies führt zu höheren Öffnungs- und Klickraten.

3. Verfolgen Sie Ihre E-Mail-Metriken

Beim Versenden von Lead-Pflege-E-Mails ist es wichtig, Ihre E-Mail-Metriken zu verfolgen. Dazu gehören Dinge wie Öffnungsrate, Klickrate, Abmelderate und Konversionsrate.

Indem Sie Ihre E-Mail-KPIs verfolgen, können Sie sehen, was funktioniert und was nicht. Diese Informationen können dann verwendet werden, um Ihre Lead-Pflege-E-Mail-Strategie zu verbessern.

4. Fügen Sie relevante CTAs zu Ihren E-Mails hinzu

Achten Sie beim Versenden von Lead-Pflege-E-Mails darauf, relevante Calls-to-Action (CTAs) einzufügen. Ein CTA ist ein Call-to-Action, der den Lead auffordert, eine bestimmte Aktion auszuführen, wie z. B. das Herunterladen eines Whitepapers oder das Planen einer Demo.

Ein einzelner Call-to-Action in einer E-Mail kann Klicks um 371 % steigern und 1617%!

Indem Sie CTAs in Ihre Lead-Pflege-E-Mails aufnehmen, können Sie Leads weiter nach unten in den Trichter und näher an einen Verkauf bringen.

5. Verwenden Sie E-Mail-Vorlagen zur Lead-Pflege

Um Zeit zu sparen, können Sie E-Mail-Vorlagen zur Lead-Pflege verwenden. Dies sind vorgefertigte E-Mails, die Sie für Ihren eigenen Gebrauch anpassen können. Es gibt viele E-Mail-Vorlagen zur Lead-Pflege, die online verfügbar sind.

Durch die Verwendung von Lead-Pflege-E-Mail-Vorlagen können Sie schnell und einfach hochwertige Lead-Pflege-E-Mails erstellen. Dadurch können Sie sich auf andere Aspekte Ihres Unternehmens konzentrieren.

Um Ihnen beim Erstellen und Versenden effektiver Lead-Pflege-E-Mails zu helfen, haben wir in diesem Artikel verschiedene Vorlagen für Lead-Pflege-E-Mails bereitgestellt, also lesen Sie weiter!

6. Testen Sie Ihre E-Mails

Bevor Sie Lead-Pflege-E-Mails an Ihre gesamte Liste senden, sollten Sie diese zuerst testen. Dies bedeutet, dass die E-Mail an eine kleine Gruppe von Personen gesendet und die Ergebnisse überwacht werden.

Indem Sie Ihre Lead-Pflege-E-Mails testen, können Sie Probleme erkennen, bevor sie auftreten. So vermeiden Sie peinliche Fehler und stellen sicher, dass Ihre Lead-Pflege-E-Mail-Kampagne ein Erfolg wird.

7. Automatisieren Sie Ihre Lead-Pflege-E-Mails

Eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Lead-Pflege-E-Mails rechtzeitig versendet werden, ist deren Automatisierung. Das bedeutet, dass Sie eine Lead-Pflege-E-Mail-Kampagne einrichten und dann die Marketing-Automatisierung verwenden, um die E-Mails automatisch zu versenden.

Durch die Automatisierung Ihrer Lead-Pflege-E-Mails können Sie Zeit und Energie sparen. Auf diese Weise können Sie sich auf andere Aspekte Ihres Unternehmens konzentrieren und erfolgreich E-Mail-Sequenzen zur Lead-Pflege erstellen.

Sparen Sie viele produktive Stunden!

Sparen Sie viele produktive Stunden!

Probieren Sie die Marketingautomatisierung von Salesmate aus, um mehr Kunden mit automatisierten Lead-Pflege-E-Mails zu gewinnen.

Starten Sie Ihre kostenlose Testversion

8 E-Mail-Beispiele für die Lead-Pflege, die Sie ausprobieren können

E-Mail-Kampagnen zur Lead-Pflege können sehr effektiv sein, aber nur, wenn sie gut konzipiert sind. Hier sind einige Lead-Pflege-E-Mail-Vorlagen, die Sie verwenden können, um mit Ihren Leads in Kontakt zu treten. Nachfolgend finden Sie verschiedene Lead-Pflegebeispiele, für die Sie die Vorlagen verwenden können.

1. Willkommens-E-Mail

Wie wir wissen, entscheidet der erste Eindruck über Ihren Bericht. Daher ist es wichtig, eine E-Mail zu senden, die in den Köpfen Ihrer potenziellen Kunden Eindruck hinterlässt. Lead Nurturing beginnt mit dem ersten Kontakt, daher muss die erste E-Mail prägnant, ansprechend und relevant sein.

Hier ist ein Beispiel für die perfekte Willkommens-E-Mail zur Lead-Pflege –

Subject line: Welcome to Gezinex!

Hello [First Name], Thank you for signing up for Gezinex. We're excited to have you on board.  Here are a few things you can do to get started:  - Read our welcome guide  - Explore our website - Take a tour of the platform If you have any questions, please don't hesitate to reach out. We're here to help.  Thank you, [Your name]

2. E-Mail-Verpflichtung

Sobald Sie Ihre Willkommens-E-Mail gesendet haben, ist es an der Zeit, Ihren Lead mit ansprechenden Inhalten zu pflegen. Dies kann in Form von Blogbeiträgen, E-Books, Infografiken oder auch nur hilfreichen Tipps und Ratschlägen erfolgen.

Der Schlüssel liegt darin, Inhalte zu senden, die für die Interessen und Bedürfnisse Ihres Leads relevant sind. Das zeigt ihnen, dass du ihnen Aufmerksamkeit schenkst und daran interessiert bist, eine Beziehung aufzubauen.

Hier ist ein Beispiel für ein Lead-Pflege-E-Mail-Engagement –

Subject line: Tips for scaling in SaaS industry

Hello [First Name], I hope you're doing well. I wanted to share a few tips that I've found helpful in SaaS.  - Tip 1  - Tip 2  - Tip 3  I hope you find these tips helpful. If you have any questions, please don't hesitate to reach out.  Thank you, [Your name]

3. Ankündigungs-E-Mail

Ankündigungs-E-Mails sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Lead über die Entwicklungen in Ihrem Unternehmen auf dem Laufenden zu halten. Dies können Dinge wie neue Produkteinführungen, Unternehmensaktualisierungen oder auch nur hilfreiche Branchennachrichten sein.

Durch das Versenden von Ankündigungs-E-Mails können Sie Ihrem Lead zeigen, dass Sie eine Autorität in Ihrer Branche sind. Dies wird Vertrauen aufbauen und sie dazu bringen, für mehr zurückzukommen.

Hier ist ein Beispiel für eine Ankündigungs-E-Mail zur Lead-Pflege –

Subject line: Salesmate is launching Email Builder!

 Hello [First Name], I'm excited to announce that Salesmate is launching Email Builder. This new product is going to revolutionize the way that people execute email marketing. I believe that this new feature will empower marketing teams to connect better with the audience by drafting engaging emails. If you're interested in learning more, we'll be holding a webinar on {date}. I hope you can join us. Thank you,  [Your name]

4. E-Mail zur erneuten Interaktion

Wenn Sie eine Weile nichts von Ihrem Lead gehört haben, ist es an der Zeit, ihn erneut zu engagieren. Dies kann mit einer einfachen E-Mail erfolgen, in der Sie gefragt werden, wie es ihnen geht, oder indem Sie ihnen einfach hilfreiche Inhalte senden.

Der Schlüssel ist sicherzustellen, dass Sie nicht aufdringlich oder verkaufsfreudig wirken. Sie möchten das Interesse Ihres Leads aufrechterhalten und ihn nicht ausschalten.

Hier ist ein Beispiel für eine Lead-Pflege-E-Mail zur erneuten Bindung –

Subject line: Just checking in

Hello [First Name],  I hope you're doing well. I haven't heard from you in a while, so I just wanted to check-in.  I wanted to share a few articles that I think you'll find helpful and solve your current pain points regarding generating more leads. - Article 1  - Article 2  - Article 3 I hope you find these articles helpful. If you have any questions, please don't hesitate to reach out. Thank you, [Your name] 

5. Rückgewinnungs-E-Mail

Wenn sich Ihr Lead von Ihren E-Mails abgemeldet hat, ist es an der Zeit, ihm eine Rückgewinnungs-E-Mail zu senden. Dies ist Ihre letzte Chance, sie erneut zu engagieren, also nutzen Sie sie.

Der Schlüssel zu einer Rückgewinnungs-E-Mail ist, kurz, bündig und auf den Punkt gebracht zu sein. Sie möchten sicherstellen, dass Sie nicht aufdringlich oder verkaufsfreudig wirken.

Hier ist ein Beispiel für eine Rückgewinnungs-E-Mail zur Lead-Pflege –

Subject line: We miss you

Hello [First Name], We noticed that you unsubscribed from our emails. We're sorry to see you go and we want to try and win you back. Here are a few reasons why you should stay subscribed -  - Reason 1  - Reason 2  - Reason 3  If you're still not convinced, we're offering a special discount for those who subscribe again. Just use the code [XVNW] at checkout. Thank you,  {Your name}

7. E-Mail mit Kundenerfolgsgeschichten

Wenn Sie einen Kunden haben, der mit Ihrem Produkt erfolgreich ist, ist es an der Zeit, seine Geschichte zu teilen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Lead zu zeigen, dass Ihr Produkt funktioniert und dass andere Leute es erfolgreich verwenden.

Wenn Sie eine E-Mail mit einer Kundenerfolgsgeschichte senden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Zeugnis oder eine Fallstudie beifügen. Dies hilft Ihrem Lead zu sehen, dass Ihr Produkt für andere Menschen funktioniert und dass sie nicht die einzigen sind, die es verwenden.

Subject line: [Customer name] is having success with our product

Hello [First Name], I wanted to share a customer success story with you. [Customer name] is a [customer's title] at [customer's company] and they're having great success with our product.  Here's what they had to say -  "{Customer testimonial}"  If you're interested in learning more about how our product can help you, I encourage you to {schedule a demo, etc.}. Thank you,  {Your name} 

8. E-Mail-Empfehlung

Wenn Sie einen Lead haben, der an einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung interessiert ist, ist es an der Zeit, ihm eine Empfehlungs-E-Mail zu senden. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Lead zu zeigen, dass Sie an ihn und seine Bedürfnisse denken.

Stellen Sie beim Senden einer Empfehlungs-E-Mail sicher, dass Sie einen Link zu dem Produkt oder der Dienstleistung enthalten, die Sie empfehlen. Dies hilft Ihrem Lead zu sehen, dass Sie an ihn und seine Bedürfnisse denken.

Subject line: I have a recommendation for you

Hello [First Name], I was thinking about you and your needs and I wanted to recommend a product or service that I think will be perfect for you.  Here's what I recommend -   [Product or service name] I think this product or service will be perfect for you because [reason].  If you're interested in learning more, I encourage you to get in touch with our team so we can schedule the demo.  Thank you, {Your name}

Lead-Pflege-E-Mails sind eine großartige Möglichkeit, Beziehungen zu Ihren Leads aufzubauen. Indem Sie hilfreiche und relevante Inhalte senden, können Sie Ihrem Lead zeigen, dass Sie an seinem Erfolg interessiert sind. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Lead-Pflege-E-Mails erstellen, die Ihnen dabei helfen, mehr Geschäfte abzuschließen und mehr Leads in Kunden umzuwandeln.

abschließende Gedanken

Da haben Sie es also – einen umfassenden Leitfaden für Lead-Nurturing-E-Mails. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel ein besseres Verständnis dafür vermittelt hat, was sie sind, welche Vorteile sie bieten und einige Tipps zum Versenden von wirkungsvollen Lead-Pflege-E-Mails gegeben hat.

Wenn Sie bereit sind, diese wertvollen Mitteilungen an Ihre Leads zu senden, können Sie die in diesem Artikel bereitgestellten E-Mail-Vorlagen zur Lead-Pflege verwenden.

Leave a Comment