How to Constantly Evaluate Your Team

Schon fast 60 % aller Unternehmen haben keine starke Führung, was zu einem Welleneffekt führt, der dazu führt, dass 37 % der Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verlassen. Diejenigen, die bleiben, sind weniger motiviert oder produktiv.

Aus diesen Gründen brauchen Ihre Mitarbeiter effektive Führungskräfte, die ein kontinuierliches und stabiles Wachstum am Arbeitsplatz fördern. Führungskräfte können dies erreichen, indem sie ihr Team ständig bewerten, ihre Stärken anerkennen und in kontinuierliche Entwicklung und Unterstützung investieren.

Die Bedeutung von Teamarbeit und Führung

Talentmagazin 2021 - quadratischer KnopfTeil eines Teams zu sein bedeutet nicht, dass Teamwork automatisch passiert. Damit Teams effizient sind, müssen alle zusammenarbeiten, um ein Projekt abzuschließen, aber meistens fällt es den Mitarbeitern schwer, ein Gleichgewicht herzustellen. Es gibt normalerweise jemanden, der mehr Arbeit macht, um einen anderen zu kompensieren.

Dieses Ungleichgewicht tritt auf, wenn wir nicht begeistert arbeiten, kein gemeinsames Ziel gesetzt werden kann oder das Team nicht miteinander auskommt. Um dies zu beheben, ernennen die Teams einen Leiter oder jemand tritt als einer ein.

Der falsche Anführer kann jedoch noch mehr Schaden anrichten, als es ein Mangel an Teamchemie jemals tun könnte. Der typische Boss-gegen-Leader-Trope kann erklären, warum. Einige Leute sind nicht dazu bestimmt, Führer zu sein oder sind in diesem Fach nicht ausgebildet, also wird ein autoritärer „Chef“ an ihre Stelle treten.

Führungskräfte haben viel Verantwortung. Wenn sie Teams nicht dazu ermutigen können, nahtlos zusammenzuarbeiten und ihr Ziel zu erreichen, könnte das Projekt oder Unternehmen auseinanderbrechen. Die Investition in Führungskräfte ist der effektivste Weg, um ein unterstützendes Umfeld zu schaffen, das nach Leistung bewertet wird.

Wie großartige Führungskräfte ihren Teams helfen

Ihre Verkaufsstrategie wird nur dann in Gang kommen, wenn Sie ein effektives Team führen. Führungskräfte können ihrem Team helfen, ihre Stärken zu verbessern und ihre Schwächen zu minimieren, indem sie:

  • Offene Kommunikation fördern: Schaffen Sie ein Umfeld, in dem Ehrlichkeit und Offenheit in der Kommunikation gefördert werden. Bitten Sie die Leute, ihre Ansichten mitzuteilen.
  • Erstellen von kollaborativen Zielen: Führungskräfte können von vornherein definierte Ziele festlegen. Dies erfordert zwar zusätzliche Planung, aber ein vereinbartes Ziel wird die besten Ergebnisse liefern.
  • Feiern Sie den Erfolg Ihres Teams: Vergessen Sie nie, Ihrem Team zu gratulieren, wenn Ziele erreicht wurden. Erwägen Sie für große Gewinne, das Team zum Mittag- oder Abendessen einzuladen.
  • Problemlösung fördern: Führungskräfte sollten ihr Team ermutigen, projektbezogene Probleme kreativ zu lösen. Geben Sie ihnen Raum zum Brainstorming und entwickeln Sie ihr Selbstvertrauen.
  • Anbieten von Ressourcen und Training: Unterstützen Sie Ihr Team, indem Sie ihm die Ressourcen zur Verfügung stellen, die es benötigt, um sich in a neue Karriere. Erwägen Sie ein Angebot übergreifende Ausbildungsmöglichkeiten.
  • Sich selbst zur Rechenschaft ziehen: Jeder macht Fehler. Wenn Sie einen schlechten Anruf getätigt haben, stehen Sie dazu und übernehmen Sie die Verantwortung. Arbeiten Sie mit Ihrem Team zusammen, um das Problem zu lösen.
  • Konzentration auf das große Ganze: Führungskräfte müssen ein Gleichgewicht finden zwischen dem Delegieren täglicher Aufgaben und der Arbeit an übergeordneten persönlichen/teambasierten Zielen.
  • Empathie am Arbeitsplatz zeigen: Ihre Mitarbeiter haben außerhalb der Arbeit etwas zu tun. Die Überprüfung der psychischen Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ist keine Bitte; es zeigt dir, dass du dich sorgst.
  • Aufbau starker Eins-zu-Eins-Beziehungen: Bauen Sie Beziehungen zu jedem Ihrer Kollegen getrennt vom Team auf, damit Sie wissen, wie Sie sie individuell unterstützen können.
  • Respekt zeigen: Ihre Teammitglieder möchten sich respektiert fühlen. Zeigen Sie Respekt, indem Sie Ihrem Team zuhören, Dankbarkeit zeigen und freundlich widersprechen.

Großartige Führungskräfte sind menschenorientiert, holen das Beste aus den Menschen heraus und suchen das Engagement ihrer Teammitglieder. Führungskräfte, die eine starke Ethik demonstrieren und ihrem Team ein Gefühl der Sicherheit vermitteln, werden andere dazu befähigen, sich selbst zu organisieren, Verbindungen aufzubauen und neue Ideen zu fördern.

Ein einfaches Geheimnis der Führung, über das niemand spricht

So bewerten Sie den Erfolg Ihres Teams

Ein effektiver Unternehmensleiter kann nicht nur erfolgreiche Teams bilden; sie können sie auch richtig auswerten. Hier sind 10 Möglichkeiten, wie Geschäftsleute den Erfolg ihres Teams beurteilen können.

1. Überprüfen Sie die Projektziele

Bevor Sie den Bewertungsprozess einleiten, ist es wichtig, die Ziele des Projekts zu überdenken. Auf diese Weise können Sie realistische Erwartungen an sich selbst und Ihr Team setzen. Wenn Sie ein Projekt nur mit Blick auf das Endergebnis betrachten, hat Ihr Team keine Chance, aufzuholen.

2. Legen Sie eine Baseline fest

Unternehmensleiter müssen eine Baseline festlegen. Ihre Baseline ist, wo Sie erwarten, dass Ihr Team arbeitet, wenn sich der Umfang des Projekts nicht ändert. Indem Sie Ihren Teammitgliedern sagen, was Sie von ihnen erwarten, können sie Ihr Leistungsniveau mit ihrem vergleichen.

3. Untersuchen Sie Ihre Konkurrenz

Ihre Teammitglieder sollten nicht miteinander konkurrieren, wenn sie versuchen, dasselbe Ziel zu erreichen. Es könnte zu Spannungen führen, was nicht das ideale Szenario für die Teamentwicklung ist. Wenn sich Ihr Team jedoch mit Ihrer Konkurrenz vergleicht, ist es motivierter, „zu gewinnen“.

4. Quantifizieren Sie, was Erfolg bedeutet

Jetzt sind Sie an dem Punkt, an dem Sie festlegen können, wie die normale Leistung aussehen sollte. Besprechen Sie mit Ihrem Team, welches Leistungsniveau als erfolgreich angesehen wird. Diese Maßnahme sollte über der Grundlinie liegen, aber nicht so weit davon entfernt, dass sie Ihr Team einschüchtert oder frustriert.

Wenn die anfängliche Erfolgsquote vor Abschluss des Projekts erreicht wurde, setzen Sie sich noch höhere Ziele. Erwägen Sie, eine Belohnung (wie ein Mittagessen) für Teams anzubieten, die über das hinausgehen.

5. Interviewen Sie jedes Teammitglied

Evaluationsgespräche sollten in Einzel- und Gruppenumgebung durchgeführt werden. Gruppenmitglieder können ihre Gedanken zurückhalten, während sie in Anwesenheit ihres Teams sind. Ein Einzelgespräch kann Ihnen helfen, in Zukunft bessere Teams zu bilden, basierend auf den Bedürfnissen jedes einzelnen Mitarbeiters.

6. Hören Sie genau zu

Hören Sie Ihren Mitarbeitern während ihrer Briefing- und Debriefing-Interviews zu. Es ist möglich, dass sich ihre Meinung über das Projekt oder ihre Teammitglieder geändert hat. Achten Sie während des Vorstellungsgesprächs auf ihre Eigenheiten. Wenn Sie vermuten, dass sie sich zurückhalten, gehen Sie die Frage anders an.

7. Beachten Sie positive oder negative Ausreißer

Der Satz „Ein Team ist nur so stark wie sein schwächstes Glied“ gilt für alle Organisationen. Es kann Ausreißer geben, die das Team zu Fall bringen, aber das bedeutet nicht, dass sie nicht trainiert werden können. Gleichzeitig leisten sie möglicherweise keinen starken Beitrag, weil sie nicht in die Teamdynamik passen.

Alle positiven Ausreißer sollten berücksichtigt werden Positionen in der Zukunft. Die anderen Teammitglieder könnten von ihnen lernen, besonders wenn sie gute Gewohnheiten und eine großartige Einstellung haben.

8. Diskutieren Sie die wichtigsten Herausforderungen

Welche Herausforderungen sind Ihnen im Nachbesprechungsgespräch aufgefallen? Ist ein Problem wegen einer Person aufgetreten oder war es eine schlechte Teamchemie? Was können Sie in Zukunft tun? Wenn Sie sich diese Fragen stellen, können Sie verstehen, warum die Qualität der Arbeit gelitten hat oder Fristen nicht eingehalten wurden.

9. Bewerten Sie Ihr Engagement

Der Teamleiter sollte eine wesentliche Ergänzung zum Projekt sein, kein negativer Ausreißer. Obwohl es schwierig ist, sich selbst einzuschätzen, versuchen Sie, Ihre Fragen zum Nachbesprechungsgespräch so gut wie möglich zu beantworten. Bitten Sie Ihre Teammitglieder während ihres eigenen Nachbesprechungsgesprächs um Feedback, um mehr Klarheit zu erhalten.

10. Planen Sie für das nächste Mal

Ebenso wichtig wie das Projekt selbst ist die Weiterverfolgung der Projektergebnisse. Verwenden Sie das, was Sie vor, während und nach dem Projekt gelernt haben, um das nächste zu planen. Durch die Planung zukünftiger Projekte fällt es Ihnen leichter, Rollen zu delegieren und Fristen festzulegen.

Ständige Teambewertung hilft Ihnen, mehr zu erreichen

Gute Führungsqualitäten und hochwertige Teamarbeit gehen Hand in Hand, aber Ihr Team wird nicht viel erreichen, wenn Sie es nicht bewerten. Sprechen Sie regelmäßig mit Ihren Teammitgliedern, um teamarbeitsbasierte Herausforderungen anzugehen, auf ihren Stärken aufzubauen und ihre Schwächen zu coachen.

Neue Handlungsaufforderung

Leave a Comment