Busting the myth – Do more calls really equal to more leads?

Dem Mythos Einhalt gebieten – Bedeuten mehr Anrufe wirklich mehr Leads?

Eine der größten Herausforderungen für jeden Vermarkter ist es, mehr Leads zu bekommen. Das Sprichwort „Mehr Anrufe bedeuten mehr Leads“ hat viele Vertriebsmitarbeiter und Vermarkter beeinflusst.

Ja, ein Verkäufer muss viele Anrufe tätigen, um Leads zu erhalten, aber es geht immer Qualität vor Quantität. Sie können nicht weiter telefonieren, ohne darüber nachzudenken, wie sich der Anruf auf Ihre Leads und potenziellen Interessenten auswirkt.

Wir stoßen auf viele Mythen, die als Aussagen oder Zitate getarnt sind, aber lohnt es sich wirklich, sie umzusetzen?

Also habe ich mich diese Woche daran gemacht, mit Hilfe von Branchenexperten einen weiteren Mythos zu entkräften!

Inhaltsverzeichnis

  1. Michael Kawula
  2. Roy Morejon
  3. Kris Lippi
  4. Jeff Walker
  5. Sharon von Donkelaar
  6. Sam Helfer
  7. Anrof Fenn Page
  8. Bischof von Jordanien
  9. Sandeepan Jindal
  10. Michael Alexis
  11. Trevor Larson
  12. Miles Chapman

Mehr Anrufe bedeuten mehr Leads – Hören Sie von den Branchenexperten

1. Michael Kawula

Mitbegründer, CBA

Der Verkauf ist definitiv ein Kontaktsport, bei dem der Erfolg nicht nur bei der ersten Kontaktaufnahme, sondern auch bei der Nachbereitung erzielt wird.

Es ist kein einmaliger Ansatz, ob Kaltakquise, E-Mail oder irgendeine Form der Öffentlichkeitsarbeit.

Persönlich erreicht unser Team so viele Interessenten wie möglich mit Personalisierung für die erste Nachricht oder den ersten Anruf und dann mit Automatisierung für das Follow-up nach der ersten Kontaktaufnahme.

Wir versuchen auch, Kontakte auf so vielen Plattformen wie möglich zu erreichen (Telefon, E-Mail, Social).

Wenn ich mich jedoch für eine entscheiden müsste, würde ich eine gezieltere Kontaktaufnahme einem Maschinengewehransatz vorziehen.

2. Roy Morejon

Präsident und Mitbegründer von Enventys Partners

Wenn es um den Verkauf geht, ist das Ziel, effektiv zu sein –mehr bedeutet nicht immer besser.  

Convenience und Benutzermobilität sind zwei wichtige Trends in der Wahrnehmung einer Marke durch die Verbraucher. Oft gibt es viele Konkurrenten für ein Produkt, was unterscheidet Ihre Marke also von anderen?

Wenn Sie Ihr Produkt präsentieren, sind die besten Verkaufstechniken, die funktionieren:

  • Ehrlichkeit.Nicht jeder wird in gleichem Maße von Ihrem Produkt profitieren. Es ist wichtig, Kunden gegenüber ehrlich und realistisch darüber zu sein, inwieweit ein Produkt ihnen helfen kann.
  • Benutzerfreundlichkeit.Wie wird dieses Produkt einem Kunden tatsächlich helfen? Wo sind die Lücken in ihrem Geschäft oder Leben? Dieses Produkt kann beim Füllen helfen?

3. Kris Lippi

CEO, ISoldMyHouse

Mehr Anrufe gleich mehr Leads ist eines der wichtigsten Verkaufsprinzipien, aus dem die Geschäftsmodelle globaler Vertriebsunternehmen wie Call Center und Telemarketing-Agenturen hervorgegangen sind.

Der einzige Grund, warum diese grundlegende Strategie heruntergespült und als Mythos abgestempelt wurde, liegt in der internetinduzierten Modernisierung.

Unabhängig davon dreht sich jede Verkaufsstrategie von heute immer noch um die Kommunikation mit dem Markt, sodass mehr Verkaufsgespräche in einer internetzentrierten Ära immer noch zu einer erhöhten Lead-Generierung führen. Alles, was es braucht, ist, das Bewusstsein für und das Interesse an Ihrem Angebot über ein beliebiges Internet- oder herkömmliches Kommunikationsgerät oder einen beliebigen Kanal zu wecken.

4. Jeff Walker

CEO, Bestvpncanada

Nur weil der Vertrieb ein Spiel mit Zahlen ist, heißt das nicht, dass ein hohes Anrufvolumen auch gleichbedeutend mit mehr Leads wäre.

Für mich ist es nicht die Anzahl Ihrer Anrufe, die es Ihnen ermöglicht, mehr Termine zu buchen. Stattdessen geht es darum, sich darauf zu konzentrieren, die richtigen Interessenten anzurufen, damit Sie große Zahlen haben können. Sich darauf zu verlassen, mehr als hundert Anrufe pro Tag zu tätigen, um mehr Leads zu erhalten, ist wie ein Glücksspiel, Sie haben keine vollständige Kontrolle über das Ergebnis.

Aber mit effizienten und großartigen Anruftechniken sind mehr Leads immer garantiert.

5. Sharon Van Donkelaar

CMO, Expandi

Die Logik dahinter ist, dass je mehr Anrufe Sie tätigen, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, eine Führung zu übernehmen. Wenn Sie beispielsweise nur 20 Anrufe tätigen, haben Sie nur 20 Möglichkeiten, und die Statistiken besagen, dass es normalerweise bis zu 8 Anrufe dauert, um einen Interessenten zu erreichen, sodass unsere 20 Anrufe zu kurz kommen.

Je mehr Anrufe Sie tätigen, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, mit Interessenten in Kontakt zu treten. Dennoch sind das System, die Personen, die Sie anrufen, und Ihr natürliches Verkaufstalent die ultimative Kombination, die Ihnen dabei helfen wird, tatsächlich einen Lead zu generieren.

6. Sam Schäfer

CEO, TestimonialHero

Bedeuten mehr Anrufe mehr Leads? Ja auf jeden Fall. Allerdings ist „mehr Anrufe“ ein mehrdeutiger Begriff, denn was bedeutet „mehr Anrufe“ wirklich? Bedeutet das, 100 oder mehr Anrufe pro Tag zu tätigen?

Wenn das der Fall ist, lautet meine Antwort nein, da ich glaube, dass sinnvolle und qualitativ hochwertige Gespräche immer über Quantität stehen sollten.

Nichtsdestotrotz werden mehr Anrufe pro Tag zweifellos zu mehr Leads führen, solange sie richtig gemacht werden und mit der Absicht, tatsächlich Leads zu generieren, anstatt sie nur dazu zu bringen, einen bestimmten Meilenstein zu erreichen.

7. Paige Arnof-Fenn

CEO, Mavens & Moguls

Ich bin anderer Meinung, meiner Erfahrung nach geht es um Qualität, nicht um Quantität. Die schlechteste Zeit, um Interessenten in jeder Region anzurufen, ist 8-10 Uhr morgens, wenn alle zur Arbeit eilen und sich auf den Tag vorbereiten, also ist es Zeitverschwendung, sie anzurufen.

Qualitätsanrufe an das richtige Ziel mit der richtigen Nachricht/dem richtigen Angebot führen zu mehr Leads. Ärgern/stalken Sie nicht, indem Sie Voicemails hinterlassen oder auflegen, falls sie ID angerufen haben, Sie werden nur als Spammer/Telemarketer abgestempelt.

8. Bischof von Jordanien

CEO, Yore Oyster

Geschäftsinhaber haben oft das Missverständnis, dass „mehr Anrufe gleich mehr Leads sind“, aber das stimmt nicht immer. Verkaufsmythen wie diese werden oft von denen aufrechterhalten, die nicht wissen, wovon sie sprechen.

Jeder Vertriebsprofi kann Ihnen sagen, dass eine Menge Arbeit damit verbunden ist, einen Lead in einen Verkauf umzuwandeln. Geschäftsinhaber sollten sich bei der Verkaufsstrategie eher auf die Generierung qualitativ hochwertiger Leads als auf Quantität konzentrieren.

9. Sandeepan-Jindal

Mitbegründer, BidFortune

Mehr Anrufe bedeuten mehr Leadsdas ist ein Mythos. 

a) Wichtiger ist die Qualifikation des angerufenen potentiellen Kunden. Je besser Sie den Lead qualifizieren und die Möglichkeit überprüfen können, dass er in einen Kunden umgewandelt wird. Es generiert mehr Leads, wenn es angerufen wird.

b) Sind Ihre potenziellen Kunden bereit, am Anfang mit Ihnen zu telefonieren? Oder bevorzugen sie ein stärkeres Verkaufsargument – ​​in Form von Demos und Begleitmaterialien, die Ihre Angebote präsentieren können? Der Aufruf solcher Kundenprofile generiert keine Leads.

c) Beinhaltet der Verkaufszyklus mehrere Personen und lange Entscheidungsprozesse? Wenn Sie hier anrufen, werden Sie keine Leads generieren, da Sie höchstwahrscheinlich jemanden im unteren oder mittleren Segment der Entscheidungskette anrufen werden.

d) Ist Ihr Angebot einfach genug, um erklärt zu werden oder bei einem Anruf Interesse zu wecken? Wenn nicht, wird es schwierig, Leads zu generieren, selbst wenn eine große Anzahl von Anrufen getätigt wird.

10. Michael Alexis

CEO, Teambuilding

Technisch gesehen können natürlich mehr Anrufe zu mehr Leads führen.

Wenn Sie jeden auf der Welt mit einer angemessen zielgerichteten Nachricht anrufen könnten, würden einige von ihnen sicherlich Leads und vielleicht sogar Kunden werden.

Ich halte diese Behauptung jedoch immer noch für einen Mythos. Im Geschäftsleben wägen Sie ständig ab, wo Sie endliche Ressourcen einsetzen. Wenn Sie Ihre ganze Zeit und Aufmerksamkeit in „mehr Anrufe“ stecken, werden Sie möglicherweise abnehmende Renditen sehen und auch nur begrenzte Ressourcen haben, die Sie auf andere Bereiche anwenden können.

11. Trevor Larson

CEO, Nektar

Mehr Anrufe bei den richtigen Personen bedeuten mehr Leads. Einer der zentralen Grundsätze beim Verkauf von irgendetwas ist, dass Sie keine Zeit mit Menschen verschwenden sollten, die nicht daran interessiert sind, das zu kaufen, was Sie verkaufen.

Wir leben nicht im Glengarry-Glen-Ross-Universum, wo jemand, wenn Sie ihn lange genug verfolgen, merkt, dass er Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kaufen muss. Die Leute sind entweder auf dem Markt für das, was Sie anbieten, oder sie sind es nicht.

Das soll nicht heißen, dass dem Verkaufen keine Kunst der Überzeugung innewohnt, aber Sie müssen einen datenbasierten Ansatz verfolgen, der die Leads identifiziert, die das, was Sie anbieten, am wahrscheinlichsten brauchen oder wollen, und Ihre Bemühungen darauf konzentrieren. Das willkürliche Spamming von Anrufen führt zu einem schlechten ROI.

12. Miles Chapman

Vertriebsleiter, V7 Labs

Unter der Annahme, dass Sie die richtigen Personen mit der richtigen Botschaft ansprechen, sollten mehr Anrufe zu mehr Leads und damit zu mehr Verkaufschancen führen.

Natürlich ist es nicht so schwarz und weiß, wie es scheinen mag.

Obwohl das Mantra Qualität vor Quantität gilt, ist die proaktive Suche nach neuen Leads ein todsicherer Weg, um einen größeren Pool potenzieller Gelegenheiten aufzubauen.

Mein Rat ist also, so viele Kaltakquise wie möglich zu tätigen, aber behalte das im Hinterkopfwie vieleAnrufe, die Sie tätigen, sind genauso wichtig wiewasArt von Telefonaten sind sie.

Abschließende Gedanken

Ich bin den Experten immer dankbar, die mir helfen, Licht in diese verbreiteten Mythen zu bringen. Es hilft wirklich jedem Leser, eine fundierte Entscheidung zu treffen und bei seiner Arbeit zu glänzen.

Ich bemühe mich, Informationen zu teilen, die jedem Verkäufer und Vermarkter helfen, wenn sie mit Leads und Interessenten interagieren. Es ist leicht, sich in der Fülle von Mythen zu verlieren und ineffektive Kampagnen durchzuführen.

Wenn Sie also weiterhin etwas über die Wahrheit hinter Verkaufs- und Marketingmythen erfahren möchten, erscheint unser Mythos-zerstörender Artikel jeden Mittwoch!

Probieren Sie Salesmate jetzt aus!

Der Beitrag Dem Mythos Einhalt gebieten – Sind mehr Anrufe wirklich gleich mehr Leads? erschien zuerst auf Blog.

Leave a Comment